Affiliate Marketing Einsteiger: 5 Dinge die Du beachten solltest

Affiliate Marketing ist ja nun schon eine sehr lange Zeit eine der großen Verdienstmöglichkeiten im Internet. Für viele Menschen ist es sogar einer der Hauptgründe, um mit Internetmarketing zu starten und es gibt jede Menge Beispiele von erfolgreichen Internetmarketern, die mit Affiliate Marketing ihren Durchbruch schafften.

Es wurde so groß, dass es auch als Synonym für Internet-Marketing bezeichnet werden konnte. Affiliate Marketing stirbt nicht, im Gegenteil, es nimmt immer mehr zu und zieht immer größere Kreise.

Es gibt Tausende und Abertausende von Affiliate Marketing Produkten, aus welchen man auswählen kann, aber sollte man versuchen, alles zu vermarkten und zu sehen, welches sich am besten verkauft? Nun, so funktioniert es nicht, Du musst an das glauben, was Du verkaufst, sonst werden auch Deine Kunden Dir nicht glauben. Und verlorenes Vertrauen ist nur sehr schwer wiederzubekommen.

Es gibt Unmengen Informationen über Affiliate Marketing und unglaublich viele Produkte, die über Affiliate Marketing vermarktet werden können. Wenn Du also Dein Glück beim Affiliate Marketing versuchst, solltest Du von Anfang an lernen, es richtig zu tun.

Hier sind einige Möglichkeiten, die Dir dabei helfen können.

Wiederkehrendes Einkommen durch Affiliate Marketing

Wie bereits erwähnt, gibt es viele Produkte, die mit Affiliate Marketing vermarktbar sind.

Einige davon sind digitale Produkte wie:

  • Software
  • E-Books
  • Kurse
  • Audios

Aber die meisten dieser Produkte können nur einmal pro Person verkauft werden. Das bedeutet, jemand kauft Dein Produkt, bezahlt und das war‘s. Wirklich gute Produkte sind solche, die Dir ein fortlaufendes Einkommen bringen, oder solche, die eine Mitgliedschaft erfordern oder irgendeine Form von Abonnements.

Du bekommst vielleicht keine große Provision im Vergleich zum einmaligen Verkauf von Produkten, aber wenn Du Dein Einkommen auf das Jahr hochrechnest, hast Du langfristig die Möglichkeit, Geld zu verdienen. Und natürlich, je mehr Menschen Du für solch ein Produkt wirbst, umso effektiver kann Dein Einkommen steigen.

Die Basis ist die Anzahl der Leute, welche diese Art Dienstleistung in Anspruch nehmen. Jeder Monat, in welchem diese Menschen für das Abonnement oder die Mitgliedschaft zahlen, bedeutet Geld auf Deinem Konto, also ein passives Einkommen.

Das heißt jetzt nicht dass du mit den anderen Produkten kein Geld verdienst. Nein, ganz im Gegenteil. Du kannst damit hervorragend Geld verdienen aber solltest dich halt auch auf Produkte konzentrieren, mit denen du ein fortlaufendes Einkommen erzielen kannst. Dazu gehören unter anderem Abo Produkte.

Qualität, ein wichtiger Faktor im Affiliate Marketing für Einsteiger

Lausige Produkte geringer Qualität werden auch immer das bleiben… lausig.

Es ist einfach, ein lausiges Produkt zu erkennen. Eine Möglichkeit ist, das Affiliate Programm näher unter die Lupe zu nehmen. Die Chancen stehen gut, dass das Produkt ebenso ist wie das Partnerprogramm und ebenfalls eine geringe Qualität hat.

Du solltest Deine Zeit nicht mit schlechten Produkten verschwenden und bedenken, dass schlechte Produkte zu bewerben, Dir mehr schaden als nutzen kann. Die Menschen werden beginnen, Dich als jemanden wahrzunehmen, der lausige Qualität verkauft und Deinen Empfehlungen nicht länger vertrauen. Und das ist definitiv schlecht für Dein Unternehmen auf der ganzen Linie.

Lassen Dich nicht von einer großen Provision blenden und denke darüber nach, welches Produkt Du bewerben willst, denke an Deine Kunden oder potenziellen Interessenten, finde die Produkte, die wirklich hilfreich oder wertvoll für Deine Zielgruppe sind und Du wirst auf Dauer mehr verdienen und Dir gleichzeitig einen guten Ruf schaffen.

Eines nach dem anderen

Nur weil es Tonnen von Produkten gibt, die man bewerben kann, bedeutet das nicht, dass Du all diese auf einmal bewerben sollst. Das ist der Punkt, wo die meisten Internetmarketer Fehler machen und sich dann beklagen, dass das Affiliate Marketing nicht rentabel ist.

Dabei liegt der Fehler darin, dass man auf zu vielen Hochzeiten in zu kurzer Zeit getanzt hat, statt sich erst mal auf ein Produkt zu konzentrieren.

Du solltest nur jeweils ein Produkt bewerben. Sinnvoll ist es auch, eine separate Webseite, Landing-Page, E-Mail etc. speziell für jedes Produkt einzurichten. Wenn Du zu viele Produkte auf einmal bewirbst, dann wird der Kunde regelrecht überfallen und häufig auch durch die große Auswahl überfordert und Du erreichst das Gegenteil, nämlich das er gar nichts kauft. Konzentrieren Sie sich also ausreichend, je nach Bedarf, auf ein einzelnes Produkt.

Nicht nur auf Deiner Webseite bewerben

Bewirb Deine Ihre Affiliate-Produkte nicht nur auf Deiner Webseite, sondern nutze alle Möglichkeiten, die das Internet zu bieten hat, um eine Werbekampagne zu starten. Soziale Medien, Soziale Netzwerke, Foren, Pressemitteilungen, Artikelportale, E-Mails etc. stehen zu Deiner Verfügung. Aber bewirbt Dein Produkt effektiv und effizient.

Verlasse Dich nicht nur auf Suchmaschinen-Rankings, sondern überlege, wo Du Deine Zielgruppe finden kannst und mache genau dort Werbung für Dein Produkt.

Entweder platzierst Du dort Deinen Affiliate-Link oder besser noch, Du hinterlässt einen Link, der zu Deiner Landingpage führt. Damit holst Du Besucher und Interessenten gezielt auf Deine Seite und kannst noch wertvolle Backlinks für Dein Suchmaschinenranking aufbauen.

Verschiedene Quellen nutzen

Internet-Marketing bedeutet nicht nur Affiliate Marketing allein. Du solltest über mehrere Einkommensquellen verfügen, so dass es Dich nicht so stark beeinflusst, wenn Du ein starkes Affiliate-Produkt verlierst oder eine Einkommensquelle weg bricht, was im Internet immer passieren kann.

Du kannst auch Einkünfte aus AdSense, aus Email-Marketing, aus Social-Media-Marketing oder der Vermarktung Deiner eigenen Produkte generieren.

Viele Leute machen den Fehler, dass Sie glauben, Affiliate Marketing sei eine Möglichkeit, extrem schnell reich zu werden. Selbst wenn Andere das behaupten, solltest Du das nie glauben.

Du wirst nicht über Nacht zum Millionär und es ist keine Abkürzung zum Reichtum. Für Affiliate Marketing brauchst Du Zeit, Mühe und Beharrlichkeit, um den Erfolg zu haben, wie bei jedem anderen Business auch, sei es online oder offline.

Der große Vorteil von Affiliate Marketing ist allerdings, dass Du die Zeit, die Du normalerweise in die Erstellung eines hochwertigen Produktes stecken müsstest, für Deinen Listenaufbau und Dein Marketing nutzen kannst, um schneller Geld zu verdienen.